Kontakt
Schneider GmbH & Co. KG
Kapellenstraße 3a
97789 Oberleichtersbach
Telefon: 09741 930998-0
Telefax: 09741 930998-20
E-Mail:

Über uns

Das heutige Unternehmen wurde 1920 von Karl Schneider als Dorfschmiede gegründet und wird heute bereits in 3. Generation geführt.

 

Bereits Mitte der 50er Jahre wurden die Schwerpunkte auf die Bereiche Sanitär und Heizung gelegt und das Unternehmen vom Inhaber Andreas Schneider Schritt für Schritt zum SHK-Fachbetrieb entwickelt. In den 70er Jahren dann übernahm der heutige Inhaber Wilhelm Schneider das Unternehmen. Immer wurde auch der Service des Kundendienstes angeboten, denn die Inhaber hatten von Anfang an nicht nur das notwendige Know-how, sondern alles, was die Kunden von einem kompetenten Partner erwarten konnten. In dieser Tradition führt Wilhelm Schneider das Unternehmen auch heute noch weiter.

Momentan arbeiten 20 Mitarbeiter für das Unternehmen, das hauptsächlich im Einzugsgebiet Unterfranken/Südhessen tätig ist.

Sie erreichen uns immer Montag bis Freitag, 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr unter folgender Adresse:

Schneider GmbH & Co. KG
Kapellenstraße 3a
97789 Oberleichtersbach
Telefon: 09741 930998-0
Telefax: 09741 930998-20
E-Mail:

News

Tipp Messe ISH
Während der Fachmesse ISH präsentierten die Markenhersteller alle Neuheiten für das Jahr 2017. Mehr

InfoZuschussförderung "Barrierefrei"
Im Jahr 2017 ist die Zuschussförderung der KfW für einen barrierefreien Umbau wieder möglich. Jetzt Zuschuss sichern! Mehr

Info Vorsicht Kohlenmonoxid
Manche Menschen grillen nicht im Freien - das ist lebensgefährlich! Mehr

Info Neue Förderung im Heizungsbereich
Neue Förderung: 30% Zuschuss bei Heizungsoptimierung, Heizungspumpentausch und vielem mehr... Mehr

Info Energieeffizient Sanieren
Ab Das KfW-Programm „Energieeffizient Sanieren“ wird erweitert! Mehr

Info Heuschnupfenzeit
Der Sommer ist da, die Pollen sind unterwegs... Mehr

Info Kosten einer Handwerkerstunde:
Wir rechnen vor! Mehr

Info Keramag
News und Meldungen des Herstellers Keramag. Mehr

Info Photovoltaik
Bagatellgrenze befreit Anlagen bis 10 KW vor der Beteiligung an der Ökostrom-Umlage. Mehr

Info HÜPPE
News und Meldungen des Herstellers HÜPPE. Mehr

Anzeige entfernen